Fernüberwachung

24h-Fernüberwachung: Sicherheitstechnik auf höchstem Niveau

Die Installation einer Alarmanlage (Einbruchmeldeanlage) ist der erste Schritt Ihr Eigentum vor Einbrüchen zu schützen. Sich dabei auf eine klassische Alarmanlage zu verlassen birgt Risiken. Eine 24h-Fernüberwachung mit Live-Ansprache an den Täter ist deshalb die richtige Wahl, wenn Sie sich für moderne Sicherheitstechnik entscheiden.

So funktioniert’s!

Mit der Installation einer 24h-Fernüberwachungsanlage entscheiden Sie sich für eine der modernsten Formen der Sicherheitstechnik. Durch die Anbringung von Fallenabsicherungen, kann ein potentieller Einbrecher sofort beim ersten Versuch eines Einbruchs erkannt werden. Normalerweise alarmiert eine klassische Alarmanlage einen Wachdienst, der den Einbruch verifizieren muss bevor die Polizei gerufen werden darf. Innerhalb dieses Vorgangs vergeht viel Zeit und der Einbrecher kann Vandalismusschäden anrichten, indem er versucht Türen oder Fenster aufzubrechen. Erst einmal im Inneren des Objektes kann der Täter zudem große Verwüstung anrichten und wertvolles Inventar zerstören.

Bei einer 24h-Fernüberwachung mit Live-Ansprache können Sie auf einen zusätzlichen Wachdienst vor Ort, der den Einbruch verifiziert, verzichten. Diese Art von Alarmanlage beinhaltet einen Lautsprecher, mit dem der Täter direkt angesprochen wird. SYSTEMKRAFT kooperiert mit der Siemens Notruf- und Serviceleitstelle, die einen Einbruchsversuch sofort authentifizieren kann. Wird ein Einbruch gemeldet, wird die Leitstelle verständigt, die dann die Möglichkeit hat den Einbrecher über die Lautsprecher direkt anzusprechen. Kann der Eindringling keinen Nachweis darüber geben, dass er befugt ist das Objekt zu betreten, alarmiert die Notruf- und Serviceleitstelle sofort die Polizei

Ihre Vorteile

Bei einer 24h-Fernüberwachung kann ein potentieller Einbrecher rund um die Uhr direkt live durch einen Lautsprecher angesprochen und zur Authentifizierung aufgefordert werden. Das festgelegte Kennwort zur Authentifizierung muss die Person nach Ansprache durch die Leitstelle nennen. Die Mitarbeiter der Siemens Notruf- und Serviceleitstelle schlagen so die meisten Einbrecher in die Flucht und größere Vandalismusschäden und Diebstähle werden verhindert. Sollte der Einbrecher nicht auf die Ansprache reagieren, alarmiert die Leitstelle sofort die Polizei. So sparen Sie effektiv Kosten für den vor Ort Einsatz eines externen Wachdienstes. Ein weiterer Vorteil der 24h-Fernüberwachung ist zudem die genaue Auswertung der Alarme und Fehlalarme, da jeder Alarm detailliert protokolliert wird. Zudem können die Protokolle durch eine App oder das Internet jederzeit eingesehen und nachverfolgt werden.

Wir beraten Sie gern

Eine effiziente Fernüberwachungsanlage setzt eine präzise Beratung und Konzeption voraus. Gern schauen wir uns Ihr Objekt vor Ort an und erstellen gemeinsam mit Ihnen ein Sicherheitskonzept. Außerdem beraten wir Sie zu Service- und Wartungsarbeiten.

Detaillierte Informationen zur 24h-Fernüberwachung finden Sie außerdem in unserem Sicherheitstechnik White Paper (zum Download), das Sie ausführlich über die technischen Besonderheiten dieser modernen Sicherheitstechnik informiert.

Wir rufen Sie gerne kostenlos zurück