Sicherheitstechnik

Sicherheit - ein Grundbedürfnis

In einer sich ständig verändernden Welt haben wir besonders ein Grundbedürfnis: Sicherheit. Mit unseren Angeboten im Bereich Sicherheitstechnik garantieren wir Ihnen den höchsten Einbruchschutz Ihres Unternehmens und stehen Ihnen als kompetenter Partner für alle Fragen in Sachen Sicherheitssysteme und Alarmanlagen zur Verfügung. Unsere Palette reicht von Videoüberwachung über Zutrittskontrolle bis hin zu Fernüberwachung. Mit unseren Kooperationspartnern und der passenden Technik können wir leistungsfähige Sicherheitssysteme für Ihr Unternehmen konzipieren.

Warum ist Sicherheitstechnik so wichtig?

Im Jahr 2012 gab es rund 600 000 versuchte Einbrüche in Deutschland. Die Initiative für aktiven Einbruchschutz hat außerdem herausgefunden, dass 42 Prozent, somit fast die Hälfte aller Einbrüche, durch den Einsatz von Alarmanlagen und anderen Sicherheitssystemen verhindert werden konnten. Mit Hilfe von Videoüberwachung und Zutrittskontrolle können wir Sie vor großen Einbruchsschäden schützen. Sowohl klassische Alarmanlagen als auch die moderne Lösung der Fernüberwachung können Ihr Unternehmen vor Diebstahl und Vandalismus bewahren. Der Konzipierung Ihrer individuellen Sicherheitssysteme sind also keine Grenzen gesetzt.

Mit einem Auge immer dabei: Videoüberwachung

Unsere Dienstleistungen im Bereich Sicherheitstechnik können individuell auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens zugeschnitten werden und ein hohes Maß an Einbruchschutz gewährleisten. Alarm- und Videoüberwachung gehören dabei genauso zu unserem Fachgebiet wie die Zutrittskontrolle. Eine effektive und leistungsfähige Alarmanlage setzt sich aus verschiedenen Komponenten der Sicherheitstechnik zusammen, die verschiedene Sicherheitssysteme bilden. Unsere Überwachungskameras werden zum Beispiel an Türen oder schlecht einzusehenden Orten installiert. Mit dieser Technik ist ein Einbruchschutz auch visuell gewährleistet. Mit einer bestimmten Software oder einer Handy-App können Sie zu jeder Zeit und von jedem Ort das Bild der Kamera aufrufen. So können Sie sich auf effiziente Videoüberwachung rund um die Uhr verlassen. Bei einem eventuellen Stromausfall laufen unsere Sicherheitssysteme über Akkus. 

Auf Schritt und Tritt: Zutrittskontrolle

Kombiniert mit einer Zutrittskontrolle kann der Einbruchschutz Ihres Unternehmens zusätzlich gesteigert werden. Diese Sicherheitstechnik setzt sich aus Transpondern, Pin-Eingaben oder individueller Installation von Schließsystemen zusammen. Damit können Sie detailliert nachvollziehen wer sich wann Zugang zu ihrem Unternehmen geschaffen hat. Mit einem Logbuch lässt sich die Zutrittskontrolle genau protokollieren. Die moderne Sicherheitstechnik lässt zudem die Einstellung einer Kalenderfunktion zu. Mit dieser Funktion können Sie koordinieren zu welchen Zeiten ein Zugang zum Unternehmen erlaubt ist oder nicht. Geschäftszeiten oder Feiertage lassen sich problemlos in diese Sicherheitssysteme integrieren. Für Einbruchschutz ist also auch während Urlaubszeiten gesorgt.

Fernüberwachung für optimalen Einbruchschutz

Klassische Alarmanlagen bieten heutzutage keinen optimalen Einbruchschutz mehr im Bereich der Sicherheitssysteme. Geben Alarmanlagen eine Meldung ab, wird zunächst ein örtlicher Wachdienst benachrichtigt. Dieser benötigt zwischen 20 und 30 Minuten, bis er am Tatort eintrifft. Bevor die Polizei gerufen werden darf, ist der Wachdienst dazu verpflichtet den Alarm zu bestätigen. Im schlimmsten Fall vergeht also viel Zeit bis ein potenzieller Einbrecher gestellt werden kann. Bis der Wachdienst eintrifft kann er schon großes Chaos angerichtet und wertvolle Gegenstände entwendet haben. Eine klassische Alarmanlage bietet Ihnen somit keinen optimalen Einbruchschutz und zählt zu den Auslaufmodellen der Sicherheitstechnik.

Die moderne Sicherheitstechnik setzt deshalb auf Fernüberwachung. Mit unserem Kooperationspartner Siemens können wir eine 24h-Fernüberwachung anbieten. Neben Videoüberwachung und Zutrittskontrolle macht diese Technik Ihre Alarmüberwachung komplett. Durch die Anbringung von Lautsprechern ist eine Direktansprache an den Einbrecher möglich. Die Siemens Notruf- und Serviceleitstelle ist rund um die Uhr zugeschaltet und kann den Täter binnen weniger Sekunden identifizieren. Es muss also kein Wachdienst kommen und den Alarm bestätigen. Durch diese Sicherheitstechnik sparen Sie nicht nur Geld sondern können sich jederzeit auf einen optimalen Einbruchschutz verlassen.

Wir sind für Sie da!

Gern informiert SYSTEMKRAFT Sie bei einem persönlichen Beratungsgespräch unverbindlich über unsere Angebote im Bereich der Sicherheitssysteme. Gemeinsam finden wir die passende Sicherheitstechnik für Sie!